Erstes Training, neue (alte) Ziele und alles und so

Huhu,

Ich habe heute mein erstes echtes Training seit Monaten gemacht und Blogge es sogar wieder. 

Ich nehme auch wieder ab und werde abends immer hier bloggen was ich gegessen habe am Tag. 

Ziele: Abnehmen und Muskelaubau, besonders am Bauch und Schultern / Arme /Brustkorb. Habe viele Übungen heute gemacht. Ziel ist es die Übungen für die Beine zu halten oder sogar noch auszubaun und die Zielsetzungen der Arme und Bauchübungen erstmal zu erfüllen. Am Ende habe ich sie nicht mehr so geschafft, der Rechte Arm hat zuerst geschwächelt, dann der Linke...aber ich habe fast alles durchgezogen. Werde heute wieder jede Übung posten und erklären und Farbig machen.

Grün: Steigerbar, wird noch 3 sitzungen grün gelassen und dann hochgesetzt.

Blau: Übung bringt mich an die Grenze, das ist immer der Gewünschte Effekt

Rot: Übung bringt mich über die Grenze, mehr üben!

 

Speziell zum Training heute,
Dauer war knapp über 2 Stunden, ich habe die neuen Geräte mit einfliessen lassen und habe neue Übungen reingenommen und alle alten mitgemacht. Es sind Übungen für jede Muskelgruppe dabei (denke ich das Programm ist wahllos aus dem Internet zusammengestückelt mit allen Übungen die mir gefallen) - aber ich habe schon drauf geachtet das ich alles mit reinnehme. Wert lege ich im Moment vor allem auf die Arme und auf den Bauch. Es war heute sehr hart, hat mich an die Grenze gebracht, aber nicht darüber hinaus - so soll es sein. 

Seilspringen: 13, 24, 8
Seilspringen: 14, 8, 8
Ist auch eine Konzentrions und Koordianationsübung. Wird immer 3 mal am Stück gemacht und immer bis ich mich einmal verheddere. Die Zahlen werden im Laufe der Zeit hochgehen.

Wandliegestütze: 25, 25, 25
Wandliegestütze: 25,20, 15

Die 2ten Wandliegestütze am Ende haben mich echt fertig gemacht. Hier will ich das ich die 25 auch beim 2ten mal locker schaffe.

Sit-Ups: 25, 25, 25
sit-Ups: 25, 25, 25

Klassiche Übung, ist Gelb, wird es auch bleiben. 

Hochziehen: 5, 5, 5
Hochziehen: 5, 5, 5
Hier ziehe ich mich an einer Stange im liegen hoch, geht auf die Arme stark. 2Te Übung am Ende ist sehr hart.

Seitlich liegend hochstemmen: 20, 20, 20 II 20, 20, 20
Hier liege ich auf der Seite und drücke mich mit einem Abend ab und halte 20sek die Körperspannung. Schwer aber machbar.

Hantel ein Arm, normal 12 Kilo: 5, 5, 5 II 5, 5, 5
12kilo Hantel ist schwer...aber es wird einfach werden mit der Zeit!

Seitliches Stehen Arm/Bein heben: 30, 30, 30 II 30, 30, 30
Hier stehe ich auf einen Bein und hebe das gegenüberliegende Bein immer wieder zur Seite weg, der Arm bewegt sich mit. Leichte Übung, macht Spaß.

Rücken dehne: 25sek, 25sek, 25sek
Übung für den Rücken, leicht nach vorne beugen und beide Arme nach vorne halten und 25sek so bleiben.

Kniebeugen: 20, 20, 20
Gute Übung für die Beine, Anstrengend aber machbar.

Expander hinten, auf Wackelbrett: 15, 15, 15
Expander hinter sich auseinanderziehen, geht stark auf die Schultern, auf dem Wackelbrett erhöht die Konzentration dabei.

Expander vorne, auf Wackelbrett: 15, 15, 15
geht stark auf die Arme. Coole Übung.

Einbeinig auf Wackelbrett: 25, 25, 25 II 25, 25, 25
Wuhu, das Rockt und macht Spaß. Und geht in die Waden....und ist auch eine Gleichgewichtsinn und Konzentrationsübung.

Seite dehnen: 25sek, 25sek, 25sek II 25sek 25sek 25sek
Still stehen, auf eine Seite beugen und den Arm austrecken, dabei ein Bein über kreuz über das Standbein. Klingt kompliziert, aber den Effekt merkt man sofort.

Hantel, eine Seite stemmen 12kilo: 5, 5, 5 II 5, 5, 5
Noch eine simple Kraftübung die aber brutal daherkommt. Viel für die Arme, viel für die Ehr.

Supermann: 20sek, 20sek, 20sek
Auf den Bauch legen, und dann beide Arme stcken und Arme und Beine anheben. Knallharte Übung - den Effekt merkt man aber.

Tisch: 20sek, 20sek, 20sek (Grün 1)
Hier legt man sich auf den Rücken und stellt sich dann auf Arme und Beine und hält die Körperspannung. Einfach, aber auch Effektiv.

Blank: 20sek, 20sek, 20sek
Hier liegt man sich auf den Bauch stellt sich dann auf die Unterarme und Zehenspitzen und hält das 20sek, kaum machbar.

Wandsitzen: 20sek, 20sek, 20sek
An eine Wand lehnen und an dieser herab in die Beuge gehen und 20sek so bleiben. Knallhart aber schöne Übung.

Käfer gesteckt: 20sek, 20sek, 20sek II 20, 20, 20
Noch ein Halte Übung, man geht auf alle viere und streckt dann den vorderen linken Arm und das Rechte bein aus. Spannt die Bauchmuskeln gut mit ein.

Hantel, beidhändig gebeugt 12Kilo: 10, 10, 10
Brutale Arm Übung - eine weitere.

Schulterbrücke: 20sek, 20sek, 20sek (Grün 1)
Eine Bauchmuskelübung, gute Arbeit.

Expander Beinübung: 20, 20, 20 II 20, 20, 20
Schnell ausgeführte Übung, gut für die Beinde. 

Hantel beidhändig gestreckt, 12Kilo: 5, 5, 3
Arghs, die muss auch noch so gehen! 

Ausfallschritt: 20, 20, 20
Übung die gut in die Beine geht, aber...ist ok.

Schulterdrücken: 20, 20, 20 (Grün 1)
Übung die einfach ist aber den oberen Rücken mittrainiert.






17.8.09 12:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen